Quo vadis? B2B-Messestand 2020

In einer von der AUMA in Auftrag gegebenen aktuellen Studie „Szenarienanalyse: Messe @ Live Communication 2020“ erarbeiteten die Autoren Manfred Kirchgeorg, Beatrice Ermer und Martin Wiedmann vom Lehrstuhl für Marketingmanagement der HHL Leipzig drei Szenarien für die mittelfristige Entwicklung der globalen Messelandschaft. Die aus der Perspektive der Messeveranstalter für B2B-Messen entwickelten Szenarien lauten:

„ Wachsende Weltmärkte mit global profilierten Messekonzernen;

Kontinentale Messemärkte in einer spannungsgeladenen Welt;

Smart Exhibitions in einer digitalisierten Welt.“

Alle drei Szenarien – ob von Expansion, Konsolidierung oder Staganation des Messegeschäfts ausgehend – sprechen der B2B-Messe als Ort der persönlichen Kommunikation, der Vertrauensbildung und der Pflege von Netzwerken bleibende Bedeutung zu. Orte, Strukturen, und Präsentationsformen jedoch ändern sich. Virtuelle Messen und Branchenevents jedoch werden ernsthafte Konkurrenten der physischen Messepräsentation. Während USA und Europa als globaler Messestandort Gewicht verlieren, rücken Indien, China und der Mittlere Osten in den Mittelpunkt. Der ökonomische und ökologische Aufwand für Messebesuche stärkt die virtuellen Wettbewerber der klassischen Messe.

Für die Konzeption der Messestände und das Leistungsportfolio von Messebauern lassen sich folgende Erkenntnisse aus der Studie ableiten:

  • Die Messelandschaft ist durch virtuelle Messen und Branchenevents stark fraktioniert, so dass die Beratung von Ausstellern bezüglich Messeort, Thema und Publikum immer wichtiger wird. Zum Teil werden Veranstaltungen auch durch Suchmaschinen-Anfragen generiert (Messe-Clouds).
  • Standflächen werden bedeutend zurückgehen und durch einen Kommunikations-und Medien-Mix teilweise ersetzt.
  • Ein Großteil der Information ist virtuell abrufbar. Produktpräsentationen sind multimedial attraktiv gestaltet. Sogar Ausstellungsobjekte werden zum Teil dreidimensional ausgedruckt und zumindest als Modell präsentiert.
  • Besucher kommen durch das Internet vorab informiert zum Messestand, wollen Information fachlich vertiefen und sehen in der persönlichen Kommunikation und im Networking den Hauptzweck.
  • Die Präsentation des Messestandes ist eingebunden in erlebnisorientierte Events der Messeveranstalter.
  • Die physische Messepräsentation eines Ausstellers ist live im Web abrufbar und mit weiteren virtuellen Angeboten verknüpft.
  • Messeaussteller erwarten vom Messebauer organisatorische und kommunikative Servicepakete bis hin zum Rundum-Service vor Ort.
  • Messestände und ihre Technik folgen in Material und Konstruktion den Prinzipien der Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Fazit für den Messebau: Messebauer beschränken sich künftig nicht auf kreative Gestaltung und Konstruktion sowie auf die wirtschaftliche und nachhaltige Erstellung von Messeständen und auf deren Logistik.
Vielmehr beraten Sie ihre Kunden schon weit im Vorfeld bei der Auswahl der passenden Messe, gestalten ein integriertes Kommunikationskonzept (das auch die Messe-Events der Veranstalter mit einschließt) für den Einsatz vor Ort sowie die Präsenz im Internet vor, während und nach der Messe. Sie unterstützen den Aussteller beim Networking durch Vermittlung wichtiger Ansprechpartner aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft und übernehmen die Medienkommunikation. Den Ausstellern und ihrem Personal wird am Ausstellungsort ein Fullservice geboten, der auch Mobilität und Unterbringung umfasst.

Schüler Messebau hat sein Leistungsportfolio für die Zukunft gerüstet. Mit Inhouse-Lösungen oder in Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern bieten wir heute schon an, was morgen Standard ist.

Keine Angst vor China-Messen

Schüler-Messebau hilft mit Allround-Service

China boomt in allen Industrie-und Handelsregionen und in allen Branchen. Insbesondere natürlich in Shanghai, Jiangsu, Zhejiang, Hongkong, Guangdong und Beijing.

Insbesondere für den Maschinen- und Anlagenbau sowie Automotive-Unternehmen in Baden-Württemberg und in ganz Deutschland ist das Chinageschäft eine lohnende Perspektive. Entsprechend kommt Fachmessen eine immer stärkere Bedeutung zu. Doch damit tauchen für China-Messe-Einsteiger zentrale Fragen auf.“ Welche Events lohnen sich für welche Branchen in welchen Regionen?“ ist davon wohl die grundlegendste. Schüler- Messebau bietet ebenso umfassendes wie in die Tiefe gehendes Know-how zur Wirtschaft in China. Die kompetente Beratungsleistung wird durch eine fast zwölfjährige Präsenz im Reich der Mitte möglich, solange schon arbeitet die Repräsentanz des Unternehmens in Shanghai. In dieser Zeit wurden wertvolle Netzwerke geknüpft mit Wirtschaft, Messeorganisatoren, Verwaltungen und Dienstleistern. Wer Mandarin und wichtige chinesische Dialekte beherrscht und dazu noch den richtigen Verhandlungston trifft, der hat die besseren Karten in China“, weiß Jörg Schüler, der Niederlassungsleiter in Shanghai. Das macht den Service von Schüler-Messebau schnell und effizient, ob es nun um Logistik, Verzollung oder den Stand-Aufbau vor Ort geht. Schüler-Messebau gestaltet den Messestand, konstruiert ihn, stellt ihn auf. Für das Catering wird gesorgt, selbst das Hotel für die Mitarbeiter wird –auf Wunsch – von Schüler gebucht. Und als Alleinstellungsmerkmal darf Schüler-Messebau Shanghai beanspruchen, dass Jörg Schüler durch seine vielfältigen Beziehungen zum chinesischen Wirtschaftsleben seinen Ausstellerkunden aus Deutschland und Europa interessante Gesprächspartner nennen und vermitteln kann. Schließlich ist das persönliche Gespräch aller guter Geschäfte Anfang – gerade in China!

Willkommen bei Schüler Messebau

Messen und Ausstellungen sind heute mehr denn je ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing in erfolgreichen Unternehmen – dort sprechen Sie Ihre Kunden und Interessenten auf einzigartige Art und Weise direkt an.

Kommunizieren Sie Ihre Produkte, Marktkompetenzen und Dienstleistungen in einem eindrucksvollen Rahmen, auf internationalen Messeplätzen. Wir setzen Sie wirkungsstark in Szene.

Seit 1986 haben wir über 1.000 Messestände weltweit gebaut. Wir realisieren für unsere Kunden – vom Mittelständler bis zum multinationalen Konzern – individuelle und innovative Messebaukonzepte. Unsere stetig hohen Anforderungen an uns selbst machen uns seit Jahren zu dem zuverlässigen Partner, den unsere Kunden brauchen, wenn es um publikumswirksame Präsentationen geht.

Wir sind kompetent, erfahren, terminbewusst, motiviert, flexibel, international. Unser Ziel ist es, Ihr Unternehmen im besten Licht erscheinen zu lassen – ganz gleich wo, wann und wie. Garantiert immer: Auf den Punkt genau! Lassen Sie sich von uns überzeugen.